Gipfelkurs - Betriebliche Gesundheitsförderung & Personal Training.
zurück zum Blog
weiterlesen

Hergestellt aus nährstoffreichen Zutaten, sind unsere Adventsleckereien eine hervorragende Alternative zu Weihnachtssüßigkeiten aus dem Supermarkt.

Weihnachtliche Hafermuffins

Zutaten für 12 Muffins

  • 300g Haferflocken
  • 150g gemahlene Nüsse
  • 1 EL Backpulver
  • 3 Eier
  • 400g Apfelmus
  • 150g Honig
  • 225ml (Pflanzen)milch
  • 3 TL Weihnachtsgewürze (z.B. Lebkuchengewürz, Stollengewürz, Spekulatiusgewürz)
    hafermuffins-zutaten

Zubereitung

• Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
• Die Haferflocken im Mixer feinmahlen.

haferflocken-mahlen

• Gemahlene Nüsse, Backpulver und Weihnachtsgewürze zum Hafermehl geben.
• Die Eier schaumig aufschlagen.

ei-aufschlagen

• Apfelmus und Honig zugeben.
• Die Mehl-Nuss-Mischung abwechselnd mit der Milch unterrühren.

zutaten-verruehren

• Den Teig in eine (Silikon)Muffinform geben und für ca. 30min im Ofen backen.

muffinform-fuellen

• Die Muffins schmecken warm und kalt. Als Topping eignen sich z.B. Mandelmus, Apfelmus oder Vanillesoße.

weihnachtliche-hafermuffins

Gefüllte Dattelbällchen

Zutaten für 10 Stück

  • 6 frische Datteln (Medjool) (alternativ 150g Dattelpaste)
  • 2 EL Mandelmus
  • 1 TL Weihnachtsgewürze (z.B. Lebkuchengewürz, Stollengewürz, Spekulatiusgewürz)
  • 2 EL Kokosraspeln
    dattelbaellchen-zutaten

Zubereitung

• Die Datteln entkernen und im Mixer feinhacken.

datteln-mixen

• In einer Schüssel die Dattelmasse zu einer homogenen Masse kneten.

dattelmasse-fertig

• Das Mandelmus mit den Gewürzen verrühren und jeweils 1/2 TL in eine (Pralinen)silikonform füllen.
Für ca. 8h in den Gefrierschrank stellen.

gewuerzkern-anruehren
gewuerzmasse-in-silikonform-fuellen

• Die Dattelmasse in 10 gleiche Portionen teilen. Als Bällchen formen und plattdrücken.
• Die Mandelmus`kerne´ aus der Silikonform lösen und jeweils auf eine Dattelportion legen.

gefrorener-kern

Die Kugel schließen und in der Hand zum Bällchen rollen.

baellchen-formen

TIPP

Es sollte zügig gearbeitet werden, da die Mandelkerne schnell schmelzen.
• Die fertigen Dattelbällchen in den Kokosraspeln wälzen.

baellchen-in-kokos-waelzen

• Im Kühlschrank halten sich die gesunden Süßigkeiten mehrere Wochen.

gefuellte-dattelbaellchen

TIPP

Nach 3-4 Tagen Kühlung haben die Bällchen die perfekte Konsistenz. Außen etwas fester und innen ein weicher Kern.

Schon gewusst?

Andere Länder, andere Sitten. Wir backen Plätzchen in der Adventszeit, saftige Christstollen und Lebkuchen. Doch weltweit herrschen andere Traditionen, auch in der Weihnachtsbäckerei.
ITALIEN
Italiener bevorzugen zur Weihnachtszeit einen Kuchen namens Panettone. Aus weichem Teig, der kandierte Fruchtstückchen und Rosinen enthält, entsteht ein kuppelförmiges und ungefähr 20 cm hohes Gebäck, das in Scheiben serviert wird.
FRANKREICH
Die Franzosen servieren als Dessert des Weihnachtsessens die sogenannte Bûche de Noël (Weihnachtsbaumstamm) serviert. Ein Biskuitboden wird dafür mit Schokoladen-Buttercreme bestrichen und aufgerollt. Die äußere Cremeschicht wird rillenförmig verziert, um das Aussehen der Borke nachzuahmen.
SPANIEN/PORTUGAL
Im spanisch- und portugiesischsprachigen Raum ist das Quittenbrot (Dulce de membrillo) ein fester Bestandteil der Adventszeit. Mit Zucker gesüßtes Quittenmus wird dafür auf dem Backblech gedörrt, anschließend in Rauten geschnitten und in Zucker gewendet.
IRLAND/ENGLAND
In Irland und England spielt der Plumpudding zu Weihnachten eine große Rolle. Mit reichlich Brandy oder Cognac ist dieses Weihnachtsdessert jedoch nichts für Kinder.

Guten Appetit!

zurück zum Blog

GIPFELKURS aktuell

Ab Februar starten unsere neuen Indoorkurse in den neuen Räumlichkeiten bei uns an der Rennbahnstraße!

Neue Indoorkurse