Gipfelkurs - Betriebliche Gesundheitsförderung & Personal Training.

Eier sind reich an Proteinen, die wir zum Aufbau jeglicher Zellen benötigen. Ebenso Bestandteil sind Fette, die uns Energie liefern und uns sättigen.
Gerade nach der Osterzeit lassen sich übrig gebliebene Eier hervorragend zu einem leckeren Salat verarbeiten.

Zutaten für 2 Personen

  • 5 hart gekochte Eier
  • ½ rote Paprika
  • 3 Radieschen
  • 1 saure Gurke
  • Petersilie, Dill, Schnittlauch, Kresse
  • Salz, Pfeffer

Für die Mayonnaise

  • 1 Eigelb
  • 1 TL Senf
  • 1 TL hellen Essig
  • 70ml Olivenöl
    salatzutaten1

Zubereitung

1) Die hart gekochten Eier schälen und klein schneiden.

2) Die Paprika waschen, entkernen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

3) Die Radieschen waschen, die Enden entfernen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

4) Die saure Gurke in kleine Würfel schneiden.

zutaten

5) Für die Mayonnaise in einem Mixgefäß das Eigelb mit Senf und Essig kurz aufschlagen.
Dann nach und nach das Öl in dünnem Strahl einlaufen lassen. Dabei die Masse fortlaufend so lang schlagen, bis sie die gewünschte Mayonnaisekonsistenz besitzt.

6) Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

7) Kräuter waschen, fein hacken und ebenfalls zum Salat geben.

eiersalat

Schon gewusst?

Eier enthalten Vitamin A, B, D und E sowie zahlreiche Mineralstoffe, die die Zellaktivität und unseren Kreislauf positiv beeinflussen.

Das Eigelb des Eis enthält mehr Eiweiß als das Eiklar. Jedoch ist das Eiklar deutlich fettärmer.

Der hohe Anteil an Cholesterin muss uns keine Sorgen bereiten. Unser Körper ist in der Lage, seine eigene Produktion zu drosseln und die Cholesterinaufnahme zu regulieren.

Guten Appetit!

zurück zum Blog

GIPFELKURS aktuell

Ab August starten unsere exklusiven HYROX Classes und Workshop zum Schnuppern und zur Vorbereitung auf deinen HYROX bei uns an der Rennbahnstraße!

HYROX Classes anschauen