Gipfelkurs - Betriebliche Gesundheitsförderung & Personal Training.
zurück zum Blog
weiterlesen

Mit unseren 3 Würzpasten könnt ihr eure Gerichte individuell abschmecken.
Sie enthalten gesunde Fettsäuren, Ballaststoffe und Antioxidantien.
Schnell und einfach zubereitet, halten sie sich mehrere Wochen im Kühlschrank und können je nach Bedarf eingesetzt werden.

wuerzpasten

Knoblauch-Paste

Zutaten für 1 Gläschen

Zubereitung

• Die Knoblauchzehen schälen.

knoblauch-schaelen

• Im Mixer oder mit dem Pürierstab den Knoblauch mit dem Rapsöl zerkleinern.

knoblauchpaste-mixen
knoblauchpaste-gemixt

• In einem luftdicht verschlossenen Glas im Kühlschrank aufbewahren.

knoblauchpaste-abfuellen

TIPP

Die Knoblauch-Paste eignet sich z.B. zum Würzen von Suppen, Saucen, Ofengemüse oder Wokgerichten, aber auch zum Abschmecken von Fleisch und Fisch. Mit Zugabe von Kräutern verleiht sie einen intensiv aromatischen Geschmack.

Schon gewusst?

Knoblauch enthält neben zahlreichen Vitaminen und Mineralstoffen auch Polyphenole. Diese haben eine antibakterielle, antioxidative sowie entzündungshemmende Wirkung und stärken das Immunsystem.
Die Inhaltsstoffe des Knoblauchs regen zusätzlich die Verdauung an und wirken sich positiv auf den Blutdruck aus.

Ingwer-Paste

Zutaten für 1 Gläschen

Zubereitung

• Ingwer schälen und fein reiben.

ingwer-schaelen
ingwer-reiben

• Im Mixer oder mit dem Pürierstab den Ingwer mit dem Sesamöl vermischen.

ingwer-paste-mixen
ingwer-paste-gemixt

• In einem luftdicht verschlossenen Glas im Kühlschrank aufbewahren.

ingwer-paste-abfuellen

TIPP

Die Ingwer-Paste eignet sich z.B. zum Würzen von Suppen, Saucen, Ofengemüse oder Wokgerichten, aber auch als Marinade für Fleisch und Fisch. Sie verleiht eine angenehme Schärfe.

Schon gewusst?

Das 6-Gingerol und dessen Abbauprodukt 6-Shogaol sind verantwortlich für den scharfen Geschmack des Ingwers. Ihnen werden zusätzlich eine entzündungshemmende und anticancerogene Wirkung nachgesagt.
Ebenso wirkt Ingwer hervorragend bei Übelkeit und Erbrechen und lindert Erkältungserscheinungen.

Gemüse-Paste

Zutaten für 1 Glas

  • 100g Sellerie
  • 120g Mähren
  • 2 braune Champignons
  • ½ rote Zwiebel
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 TL getrocknete Kräuter
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
    gemuese-paste-zutaten

Zubereitung

• Den Sellerie und die Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden.

sellerie-grob-wuerfeln
moehren-grob-schneiden

• Die Champignons vierteln.

champignons-schneiden

• Die Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden.

zwiebel-wuerfeln

• Die Enden der Lauchzwiebeln entfernen und dann in Ringe schneiden.

lauchzwiebeln-schneiden

• Das geschnittene Gemüse zusammen mit den Tomaten und den Kräutern in einen Mixer geben und alles so lang pürieren, bis eine cremige Masse entsteht.

gemuese-paste-mixen
gemuese-paste-gemixt

• Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
• In einem luftdicht verschlossenen Behältnis im Kühlschrank aufbewahren.

gemuese-paste-abfuellen

TIPP

Die Gemüse-Paste eignet sich z.B. zum Würzen von Suppen und Saucen, aber auch für alle anderen Gerichte, bei denen sonst gekörnte Gemüsebrühe verwendet wird.

Schon gewusst?

Im Vergleich zu den meisten gekörnten bzw. Instant-Gemüsebrühen enthält diese Gemüsepaste keine Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe und deutlich weniger Salz.
Je nach Verträglichkeit und Geschmack können die Inhaltsstoffe individuell variiert werden.

Guten Appetit

zurück zum Blog

GIPFELKURS aktuell

Ab August starten unsere exklusiven HYROX Classes und Workshop zum Schnuppern und zur Vorbereitung auf deinen HYROX bei uns an der Rennbahnstraße!

HYROX Classes anschauen