Gipfelkurs - Betriebliche Gesundheitsförderung & Personal Training.
zurück zum Blog
weiterlesen

Es müssen nicht immer die klassischen Chips sein!
Wie wäre es mit einer proteinhaltigen und ballaststoffreichen Alternative?
Unsere Saatenkräcker sind einfach zubereitet und können vielfältig variiert werden.

Zutaten für 1 Blech

  • 20g Kürbiskernmehl (z.B. La Vida Verde)

  • 80g gemischte Saaten und Kerne, z.B.:

    • Leinsamen * Sesamsamen
    • Hanfsamen * Chiasamen
    • Kürbiskerne * Sonnenblumenkerne
  • 1/2 TL Salz

  • Chiliflocken nach Belieben

  • 90ml Wasser

    saatenkraecker-zutaten

    Zubereitung

    • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Das Kürbiskernmehl zusammen mit den Kernen und Saaten sowie dem Salz und den
    Chiliflocken zum Zerkleinern in einen Mixer geben.

    zutaten-mixen

    • Die Mischung in eine Schale umfüllen, mit dem Wasser übergießen und verrühren.
    Ca. 30min quellen lassen.

    saaten-quellen-lassen

    • Die Masse auf ein Backpapier geben, mit Frischhaltefolie bedecken und mit einem Nudelholz dünn ausrollen.

    masse-ausrollen

    • Folie abziehen und auf einem Backofengitter für ca. 20min im Ofen backen.

    kraeckermasse-ausgerollt

    TIPP

    Sollte der Rand schon knusprig, der Mittelteil aber noch etwas weich sein, dann den Ofen ausschalten und das Gitter für weitere 15min im Ofen nachruhen lassen.

    kraeckermasse-gebacken

    • Masse auskühlen lassen und in beliebig große Stücke zerbrechen.

    kraecker-zerteilen

VARIATION

Die herzhaften Kräcker können je nach Geschmack auch noch mit Kurkuma, getrockneten Kräutern, geriebenem Parmesan etc. verfeinert werden.

Für süße Kräcker das Salz durch 1 EL Kokoszucker und die Chiliflocken durch 1 TL Zimt ersetzen.

saatenkraecker

Schon gewusst?

Kürbiskernmehl hat mit ca. 59% den höchsten Proteinanteil aller Mehle. Der Kohlenhydratanteil ist mit knapp 5% dagegen sehr gering.
Durch den hohen Ballaststoffanteil der Kräcker wird die Verdauung angeregt und die gesunde Darmflora unterstützt.
Kein Kürbiskernmehl zur Hand? Als Alternative eignen sich auch Haferflocken.

Guten Appetit!

zurück zum Blog

GIPFELKURS aktuell

3 neue Workshopangebote für Euch!
--> Workshop Fermentieren bei uns an der Rennbahnstraße
--> Workshop Lauftechnik verbessern bei uns an der Rennbahnstraße
--> Workshop Kraultechnik verbessern im Rheinbad Düsseldorf

Gruppenangebote anschauen